Início » Persönliche Entwicklung » Laut Astrologen reichen die Sternzeichen von den emotionalsten bis zu den am wenigsten emotionalen

Laut Astrologen reichen die Sternzeichen von den emotionalsten bis zu den am wenigsten emotionalen

Wer ist ziemlich kalt und weint sofort? Wenn Sie lieber eine To-Do-Liste erstellen oder vor dem Fernseher entspannen, anstatt Ihre Gefühle mit anderen zu teilen, kann dies darauf hindeuten, dass Sie rationales Denken dem emotionalen Ausdruck vorziehen. Umgekehrt sind Sie möglicherweise empfindlicher, wenn Sie häufig das Bedürfnis verspüren, selbst in unbedeutenden Situationen Luft zu machen oder zu weinen.

Es scheint, dass Ihre Position in diesem emotionalen Spektrum mit Ihrem Sternzeichen zusammenhängt. Lesen Sie weiter, um die vollständige Rangfolge der Sternzeichen zu erfahren, von den am wenigsten emotionalen bis zu den meisten emotionalen, laut Astrologen.

12. Jungfrau

Jungfrauen gelten als Organisatoren und Planer des Tierkreises. Sie gehen die Herausforderungen des Lebens pragmatisch an und beherrschen die praktischen Aspekte von Situationen hervorragend, wobei sie ihre Emotionen oft beiseite schieben. Das bedeutet nicht, dass es ihnen an Einfühlungsvermögen mangelt oder sie sich weigern, anderen zu helfen, aber ihr vorherrschender Ansatz besteht darin, Probleme rational zu lösen und Pläne zu schmieden.

Die Jungfrau-Persönlichkeit zeigt eine natürliche Fähigkeit, die Kontrolle zu behalten, verbunden mit einer gewissen Abneigung gegen emotionale Störungen. Wenn Sie ihre Hilfe in Anspruch nehmen, werden sie sofort reagieren, obwohl es unwahrscheinlich ist, dass sie in Ihrer Gesellschaft ihre Gefühle intensiv ausdrücken oder Tränen vergießen.

11. Wassermann

Wassermann verkörpert das perfekte Beispiel für Distanziertheit, aber das bedeutet nicht, dass er frei von Emotionen ist. Personen dieses Sternzeichens besitzen die Fähigkeit, sich emotional zu distanzieren, einen Schritt zurückzutreten und Informationen zu analysieren, bevor sie reagieren. Diese Distanziertheit spiegelt keinen Mangel an emotionaler Zugänglichkeit wider, sondern vielmehr eine besondere Art, mit Gefühlen umzugehen.

Wassermänner zeichnen sich als Luftzeichen auch durch einen ausgeprägten Intellekt aus und verspüren nicht unbedingt das Bedürfnis, ihre Gefühle mit anderen zu teilen. Sie scheinen distanziert und desinteressiert an emotionalen Zuneigungen zu sein und widmen ihre Zeit lieber einzigartigen, rebellischen Aktivitäten, die ihre Individualität stärken.

10. Stier

Der Stier konzentriert sich übermäßig auf den Aufstieg und drängt komplexe Herzensangelegenheiten in den Hintergrund. Sein Fokus liegt stark auf Geld, materiellem Besitz und persönlichen Ressourcen. Das Symbol des Stiers, der für Stärke und Stabilität steht, leitet sie auf ihrem Streben nach Macht, das sie stetig voranbringt, ohne sich allzu große Sorgen um die Gefühle anderer zu machen.

Lesen Sie auch  12 Hauptvorteile einer sensiblen Seele

Anstatt sich auf Diskussionen über Hobbys und Beziehungen einzulassen, reden Stiere eher über die Schulungen, die sie absolvieren, um ihre Fähigkeiten zu verbessern. Diese pragmatische Ausrichtung zeigt ihr Engagement für materiellen und beruflichen Fortschritt, oft auf Kosten einer tiefgreifenden Auseinandersetzung mit Emotionen und zwischenmenschlichen Beziehungen.

9. Steinbock

Steinbock, der sehr in die Verfolgung seiner Ziele vertieft ist, verliert sich nicht so leicht im emotionalen Bereich. Geleitet von Logik und Strategie legt dieses Zeichen mehr Wert auf Fakten und Lösungen als auf die emotionalen Aspekte des Lebens.

Das bedeutet nicht, dass Emotionen keinen Einfluss auf Steinböcke haben. Sie haben die Fähigkeit, einen Schritt zurückzutreten, um Situationen anders als andere Zeichen einzuschätzen, und nutzen manchmal Emotionen als treibende Kraft, um ihre Ziele zu verstärken. Obwohl sie sich auf Rationalität konzentrieren, integrieren Steinböcke emotionale Aspekte strategisch, um ihre Ziele zu erreichen.

8. Schütze

Schützen, die für ihre Leidenschaft bekannt sind, sind nicht immer gut darauf vorbereitet, mit ihren Emotionen umzugehen. Ihre Stimmung kann schnell schwanken und augenblicklich von enthusiastisch zu gereizt wechseln.

Wenn sie mit intensiven Emotionen konfrontiert werden, tendieren Schütze dazu, einen Vermeidungsansatz zu verfolgen und manchmal buchstäblich wegzulaufen, als würden sie ein Flugzeug nehmen, um ihre Umgebung zu ändern, bevor die Gefühle zu ernst werden.

Sie sind in der Lage, Beziehungen über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten, können sich aber auch abrupt trennen, ohne die emotionale Belastung zu spüren, die dies für andere haben könnte. Was für manche eine herzzerreißende Trennung sein könnte, mag für einen Schützen relativ unbedeutend erscheinen.

7. Zwillinge

Zwillinge neigen dazu, eine Fassade aufrechtzuerhalten und geben selten ihre tiefsten Gefühle preis. Ihre große Anpassungsfähigkeit ermöglicht es ihnen, verschiedene Rollen zu spielen und manchmal widersprüchliche Persönlichkeiten anzunehmen, daher ihr Symbol für Zwillinge.

Lesen Sie auch  Entdecken Sie die spirituelle Bedeutung des Biber-Vollmonds im November 2023

Diese Luftzeichen nutzen Sarkasmus, um emotionale Situationen abzulenken, und sie sind geschickt darin, ihre wahren Gefühle zu verbergen, indem sie manchmal lügen, ohne irgendwelche äußeren Anzeichen zu zeigen.

Mit anderen Worten: Wenn Sie jemanden suchen, der Ihre schwierigen Zeiten teilt und Empathie zum Ausdruck bringt, ist ein anderer Freund möglicherweise die bessere Wahl.

6. Skorpion

Obwohl Wasserzeichen im Allgemeinen als emotional gelten, rangiert der Skorpion aufgrund seiner Fähigkeit, seine Gefühle gut zu verbergen, auf dieser Liste nicht unbedingt weiter oben. Skorpione brauchen Zeit, um zu vertrauen, und es braucht Zeit, bis sie anderen gegenüber emotional verletzlich sind.

Wenn Sie nicht zu ihrem inneren Kreis gehören, wirken sie möglicherweise distanziert oder schaffen eine Fassade, um ihre wahre Identität zu verbergen. Sobald sie dich jedoch akzeptieren, erweisen sie sich als unglaublich loyale und beschützende Menschen.

5. Gleichgewicht

Die Waage, repräsentiert durch die Waage, zeichnet sich durch die Kunst aus, Emotionen und Logik in Einklang zu bringen, was sie zum diplomatischsten Sternzeichen macht. Sie sind bestrebt, Spannungen abzubauen und versöhnliche Lösungen zu finden.

Ihre Fähigkeit, eine gewisse emotionale Distanz aufrechtzuerhalten, kann jedoch manchmal dazu führen, dass sie Situationen manipulieren, um ihre Ziele zu erreichen. Sie können ihre Emotionen strategisch nutzen.

Wenn jemand jedoch wirklich sein Mitgefühl und seine Unterstützung braucht, ist die Waage präsent und engagiert.

4. Löwe

Sicher, Löwen können manchmal dramatisch sein, aber hinter ihren aufmerksamkeitsstarken Extravaganzen verbirgt sich eine tiefe Sensibilität. Sie können leicht verletzt werden und haben eine dünne Haut, insbesondere wenn sie mit Kritik konfrontiert werden.

Wenn es jedoch um andere Menschen geht, sind Löwen außergewöhnlich intuitiv und nehmen Emotionen tiefgreifend wahr. Ihre Superkraft liegt in ihrer emotionalen Reaktionsfähigkeit, die es ihnen ermöglicht, Dinge intensiv und authentisch zu fühlen.

Wenn Sie insgeheim Trost brauchen, ist der Löwe der Erste, der einspringt und Sie umarmt und beruhigt, ohne dass Sie Ihre Bedürfnisse mündlich äußern müssen.

3. Fische

Fische zeichnen sich dadurch aus, dass sie alle emotionalen Nuancen spüren, und zwar so sehr, dass sie als emotionale Medien gelten könnten. Ihr Einfühlungsvermögen ist so groß, dass es ihnen manchmal schwer fällt, ihre eigenen Gefühle von denen der Menschen um sie herum zu unterscheiden.

Lesen Sie auch  Diese drei Sternzeichen werden am stärksten von der Sonnenfinsternis betroffen sein, die für Aufruhr sorgen wird

Während eines emotional aufgeladenen Ereignisses verhält sich ein Fisch wie ein Schwamm, der den Schmerz und die Freude anderer aufnimmt. Ganz gleich, ob es sich um eine Hochzeit oder eine Abschlussfeier handelt, auch wenn zwischen ihnen und der geehrten Person nur eine schwache Verbindung besteht, ist der Fisch bereit, Tränen zu vergießen und die Gefühle des Augenblicks zu teilen.

2. Widder

Die Emotionen des Widders hängen nicht so sehr mit Sensibilität zusammen, sondern vielmehr mit der feurigen Persönlichkeit, die ihn auszeichnet.

Bei diesem Zeichen dominieren oft vulkanische Gefühle, und es scheint kaum Platz zwischen der empfundenen Emotion und der darauffolgenden Reaktion zu geben. Die Spontaneität des Widders kann manchmal zu Impulsen und Ängsten führen, wenn diese Impulsivität nicht kanalisiert wird.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass der Widder weiß, wie er seine emotionale Intensität positiv nutzen kann. Sie richten ihre Energie mit Leidenschaft auf Ziele, die sie inspirieren, und widmen ihre Entschlossenheit zu 100 % dem Erfolg. Diese Hartnäckigkeit kann sie zu bemerkenswerten Erfolgen führen.

1. Krebs

Es überrascht nicht, dass Krebs als das Sternzeichen gilt, das am stärksten auf Emotionen ausgerichtet ist. Als kardinales Wasserzeichen wird ihr Umgang mit der Welt stark von ihren Gefühlen beeinflusst. Unter der Herrschaft des Mondes, der das innere Selbst und die Stimmungen regiert, legt der Krebs großen Wert auf seine Emotionen und Intuitionen und drängt Logik und Vernunft in den Hintergrund.

Obwohl manche Menschen dies als Schwäche empfinden, ist es laut Hayes tatsächlich die Stärke des Krebses. Ihre Fähigkeit, sich tief mit sich selbst zu verbinden, führt zu reichhaltigen und authentischen zwischenmenschlichen Beziehungen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Krabben auch in ihren Gefühlen unberechenbar sein können und einen Umgang mit besonderer Sensibilität erfordern. Ihre Stimmung unterliegt häufigen Veränderungen und reagiert auf kleinste Details ihrer Umgebung.

Martina Major
Geschrieben von : Martina Major