Início » Persönliche Entwicklung » Laut Astrologen das unglücklichste Sternzeichen

Laut Astrologen das unglücklichste Sternzeichen

Das Sternzeichen, das am unglücklichsten ist. Manche Menschen scheinen einfach nicht im Einklang mit Sonnenschein, Regenbögen und Lächeln zu sein. Sie gehen mit einer oft pessimistischen Einstellung durchs Leben und haben Schwierigkeiten, Freude an einfachen Dingen zu finden. Ihre Hektik hindert sie daran, die kleinen Freuden des Lebens zu genießen.

Vielleicht sind sie einfach nur schlecht gelaunt, aber Astrologen vermuten, dass ihr Sternzeichen eine Rolle bei ihrer Melancholie spielen könnte. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Sternzeichen häufig mit Traurigkeit in Verbindung gebracht werden, die von leichter Melancholie bis hin zu tiefer Verdrießlichkeit reicht.

6. Fische

Für Fische ist es oft schwierig, glücklich zu werden, da sie dazu neigen, vor der Realität davonzulaufen. Sie träumen häufig oder fliehen, was sie manchmal isolieren kann, da sie oft in ihre Gedanken versunken sind.

Diese Sternzeichen neigen dazu, in ihrer Fantasiewelt Befriedigung zu finden, aber das reicht normalerweise nicht aus. In ihrem täglichen Leben finden sie sich oft in Situationen wieder, in denen sie sich für andere aufopfern, klagen dann aber darüber, dass sie sich als Opfer fühlen.

Lesen Sie auch  Diese beiden Sternzeichen erleben im März 2024 am ehesten Überfluss: Das Glück wird auf ihrer Seite sein.

Sie scheinen in einem Muster festzustecken, das sie unweigerlich in die Traurigkeit führt, obwohl sie sich bewusst sind, dass diese Einstellung emotional ungesund ist. Obwohl sie bei kurzen Gelegenheiten glücklich wirken, neigen sie im Allgemeinen dazu, melancholischer zu sein als die meisten Menschen.

5. Steinbock

Steinböcke haben hohe Ansprüche und Erwartungen, nicht nur an andere, sondern auch an sich selbst. Allerdings kann dieses unaufhörliche Streben nach Erfolg manchmal ihr Glück rauben.

Diese Entschlossenheit und Fokussierung können einerseits positive Eigenschaften sein, andererseits aber auch zu großer Unzufriedenheit führen, weil nichts ihren hohen Ansprüchen gerecht zu werden scheint.

Diese Menschen mit Erdzeichen neigen aus Angst vor dem Scheitern dazu, Risiken nicht einzugehen. Wenn sie immer auf Nummer sicher gehen, verpassen sie möglicherweise viele aufregende Gelegenheiten und Quellen der Freude.

4. Jungfrau

Ähnlich wie Steinböcke setzen Jungfrauen als Erdzeichen unerreichbare Maßstäbe an sich selbst, da sie die Perfektionisten des Tierkreises sind. Deshalb fällt es ihnen oft schwer, ihr Glück zu finden.

Bei so hohen Erwartungen neigen sie dazu, zu denken, dass alles hätte besser sein können, egal wie viel Mühe sie investieren oder wie viel Arbeit sie investieren.

Lesen Sie auch  Video einer „dämonischen“ Figur in Großbritannien füllt die sozialen Medien und die Nutzer spekulieren darüber

Ihr Leben ist oft frei von Unordnung und Spontaneität, was zu einem Mangel an Freude beiträgt.

3. Krebs

Krebspatienten sind oft sehr altruistisch und stellen die Bedürfnisse anderer in den Vordergrund. Ständiges Geben und fast nie Empfangen kann jedoch anstrengend und entmutigend sein.

Es wird erklärt, dass Krebse dazu neigen, sich selbst einzureden, dass sie als Klebstoff fungieren müssen, der alle zusammenhält. Diese Last der Verantwortung erzeugt großen Druck, der dazu führen kann, dass sie sich unglücklich und unerfüllt fühlen.

Wenn Krebse diese Unzufriedenheit verspüren, neigen sie dazu, sich in ihr Schneckenhaus zurückzuziehen, insbesondere wenn sie verletzt wurden.

2. Skorpion

Skorpione, das intensivste Sternzeichen, haben tiefe Gefühle, die sie unglücklich machen können. Die Wunden, die sie erleiden, hinterlassen tiefe Narben, insbesondere wenn sie von geliebten Menschen verraten werden.

Obwohl es sich um emotionale Wasserzeichen handelt, sehnen sie sich wie jedes andere Zeichen nach Liebe und Zuneigung. Ihre Tendenz, zu lange an Dingen festzuhalten, führt oft dazu, dass sie selbst unglücklich sind.

Lesen Sie auch  Eine Mutter erzählt ihrem Sohn ein Wort, das sie nie benutzt

Skorpione sind Experten darin, die negativen Emotionen anderer zu absorbieren, auch wenn sie sich dessen nicht bewusst sind. Dies führt oft dazu, dass sie in schwerer Energie gefangen sind, die ihnen wahrscheinlich nicht gehört, was zu einer Flutwelle des Unglücks führt.

1. Widder

Unglücklichster Tierkreis

Menschen, die im Zeichen des Widders geboren wurden, sind ständig auf der Suche nach dem, was sie wollen. Wenn sie nicht bekommen, was sie wollen, kann ihre Stimmung schnell in die eines gereizten Kindes umschlagen, was zu erwarten ist, da sie die Erstgeborenen des Tierkreises sind.

Sie sind oft übermäßig auf das Endergebnis und nicht auf die Reise selbst bedacht, was sie letztendlich zu dem Sternzeichen macht, das am anfälligsten für Unzufriedenheit ist. Ihr aufgeblähtes Ego trägt nicht dazu bei, ihr Glück zu verbessern.

Diese Feuerzeichen sind ständig in Bewegung, daher ist es nicht unbedingt ihre Priorität, sich die Zeit zu nehmen, die kleinen Freuden des Lebens zu genießen. Es sollte nicht überraschen, wenn sie häufig einen strengen oder mürrischen Gesichtsausdruck haben, da ein Lächeln bei ihnen manchmal selten ist.

Martina Major
Geschrieben von : Martina Major