Início » Spiritualität » Du musst nicht den ganzen Tag glücklich sein, aber lerne, jeden Tag glücklich zu sein! 5 Dinge, an die man sich erinnern sollte

Du musst nicht den ganzen Tag glücklich sein, aber lerne, jeden Tag glücklich zu sein! 5 Dinge, an die man sich erinnern sollte

Bevor Sie mit dem Lesen beginnen, gönnen Sie sich eine Atempause. Tun Sie dies dreimal langsam, um sicherzustellen, dass Sie konzentriert sind. Ich weiß, dass Ihre Gedanken nach der dritten oder vierten Zeile möglicherweise bereits zu der Arbeit wandern, die Sie noch erledigen müssen, dem Verkehr, dem Sie ausgesetzt sein werden, oder dem Film, den Sie ansehen möchten.

Aber im Grunde bitte ich Sie nur um ein paar Minuten Ihrer Zeit. Es ist nicht viel, oder? Sie wissen, dass Sie diesem Thema, wann immer Sie möchten, noch mehr Zeit widmen können.

Ich wünschte, ich könnte jetzt deine Hand halten. Ich wünschte, ich könnte vor dem Spiegel stehen, dir in die Augen schauen und dir das sagen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich es ertragen kann, dich so lange anzusehen – mich anzusehen.

Ich weiß, dass du dich in diesen Tagen etwas überfordert fühlst.

Ich spüre, wie sich unsere Körper lösen und in einem Raum zwischen dem, was du sein möchtest, und dem, was du tatsächlich bist, schweben. Nach und nach entwickelt man sich von jemandem, für den alles einfach und praktisch war, zu jemandem, der jetzt komplexere Gedanken hat. Tatsächlich sage ich Ihnen das schon seit einiger Zeit: Versuchen Sie, „immer“ und „nie“ nicht so oft zu verwenden. Es könnte Ihnen helfen.

Verstehe, dass das Leben Zeit braucht, um zu geschehen.

den ganzen Tag glücklich

Lassen Sie Ihre Unmittelbarkeit beiseite und lernen Sie – auch wenn Ihre Sorgen berechtigt sind – neu, wie Sie in der Gegenwart glücklich sein können. Du bist jung, du hast Zeit, dir Sorgen zu machen. Das Wetter. In einem Lied letztes Wochenende haben Sie gehört: „Die Zeit hört nicht auf, aber sie wird nie alt.“ Wunderschön, nicht wahr? Ich weiß, dass du darüber nachgedacht hast.

Was Sie wirklich frustriert, ist, dass die Welt mit Ihren Ideen nicht Schritt hält.

An etwas gewöhnen. Du bist glücklich und du weißt es. Schon als Kind haben Sie das gepflegt, was Sie von Ihrem Vater gelernt haben: den Wert der kleinen Dinge des Alltags.

Lesen Sie auch  11 Dinge, die Sie niemals zulassen sollten, dass andere Ihnen etwas antun

Und so albern es auch klingen mag, Sie haben eine amerikanische Serie gesehen, in der es heißt, dass es nicht notwendig ist, den ganzen Tag glücklich zu sein, sondern dass es wichtig ist, jeden Tag glücklich zu sein. Du weisst. Du weißt es, aber manchmal tust du so, als hättest du es vergessen. Versuchen Sie zu kontrollieren.

Beherrsche dich, vor allem, weil du nicht alleine lebst.

den ganzen Tag glücklich

Zwischen den Stimmungsschwankungen kann das viele Menschen verletzen oder überzeugen.

Ah, noch eine wichtige Sache: Diese „Leute“, von denen ich spreche, sind deine Freunde. Die Echten. Ich denke, Sie wissen bereits, wie man sie auseinanderhält. Ich werde Ihnen einige Ratschläge geben – neben vielen anderen. Dies ist ein Rat, den ich letzte Woche einem Freund gegeben habe.

Du musst nicht aufhören, mit denen zusammenzuleben, die nicht deine Freunde sind, mit denen, die dich betrogen haben, mit denen, die dich verletzt haben. Wissen Sie einfach, mit wem Sie es zu tun haben. Öffne dich manchmal nicht, entblöße dich nicht, nein, nein und nein. Manche Menschen haben uns verletzt, ohne es zu merken.

Übernehmen Sie die Verantwortung für ALLE Ihre Handlungen.

Bilder DaLL-E

Und „alle“ schreibe ich in Großbuchstaben, weil es keine Ausnahmen gibt. Es ist töricht, für etwas zu leiden, das wir nicht kontrollieren können. Aber noch dümmer ist es, die Mission seines Glücks in die Hände anderer Menschen zu legen. Sei alleine glücklich und all die Liebe, die du erhältst, wird noch mehr geschätzt.

Was deine Leiden betrifft: Sie werden vorübergehen. Zweifle nicht und vor allem gib nicht auf. Ich verstehe, dass Sie gerne mehr tun würden – und könnten. Mehr Unterricht, mehr Arbeit, mehr Herausforderungen. Aber mehr ist nicht immer gut.

Teilen Sie das Leben in Phasen ein und genießen Sie jede einzelne. Ich sage nicht, dass Sie mit der Jagd aufhören sollen, ich möchte nur, dass Sie lernen, ohne Leiden zu leben. Suchen Sie weiter mit der Entschlossenheit des jungen Menschen, der Sie sind, aber versuchen Sie, im Alter den weisen Rat der Resignation einzuholen.

Lesen Sie auch  Diese 4 glücklichen Sternzeichen werden 2024 das beste Jahr haben

Du musst nicht den ganzen Tag glücklich sein, aber lerne, jeden Tag glücklich zu sein!

Hier sind fünf Dinge, an die Sie sich beim alltäglichen Glück erinnern sollten:

1.Glück ist eine Wahl

den ganzen Tag glücklich

Jeden Tag stehen wir vor Herausforderungen und Situationen, die uns traurig, frustriert oder gestresst machen können. Aber auch in diesen schwierigen Zeiten haben wir die Macht zu entscheiden, wie wir reagieren.

Sich für das Glück zu entscheiden bedeutet, in jeder Situation, auch in der dunkelsten, positive Aspekte zu finden. Dies kann bedeuten, dass wir unsere Perspektive ändern, uns auf das konzentrieren, was wir kontrollieren können, und eine optimistische Lebenseinstellung einnehmen.

2.Finden Sie Schönheit in den kleinen Dingen

Glück liegt oft in den einfachen Momenten und kleinen Freuden des Lebens. Sich die Zeit zu nehmen, diese kleinen Momente zu genießen, kann einen erheblichen Einfluss auf unser emotionales Wohlbefinden haben.

Es kann so einfach sein, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um den Sonnenuntergang zu bewundern, den Vögeln beim Gesang zu lauschen oder den Duft von frischem Kaffee am Morgen zu riechen. Indem wir diese kleinen Freuden genießen, entwickeln wir ein Gefühl der Dankbarkeit und des Staunens für die Welt um uns herum.

3. Akzeptiere deine Gefühle

Glück ist nicht gleichbedeutend damit, sich immer gut zu fühlen. Es ist normal, eine Reihe von Emotionen zu empfinden, auch unangenehme. Wichtig ist, zu lernen, diese Emotionen zu akzeptieren und sie zu erkennen, ohne sie zu beurteilen.

Anstatt sie zu unterdrücken oder zu leugnen, geben Sie ihnen Raum, sich auszudrücken. Indem Sie Ihre Gefühle erkennen und bestätigen, können Sie besser mit ihnen umgehen und sie loslassen, wenn es soweit ist.

4.Pflegen Sie positive Beziehungen

Sinnvolle Beziehungen sind eine Säule des Glücks. Umgeben Sie sich mit Menschen, die Sie unterstützen, inspirieren und ermutigen, Ihr bestes Selbst zu sein.

Verbringen Sie Zeit mit denen, die Sie zum Lachen bringen, die Ihnen zuhören und die Sie verstehen. Positive Interaktionen stärken unser Zusammengehörigkeitsgefühl und unser Wohlbefinden und helfen uns, Herausforderungen zu meistern und gemeinsam Erfolge zu feiern.

Lesen Sie auch  Bleib bei jemandem, der dich liebt und keine Angst hat, Verantwortung dafür zu übernehmen.

5. Übe Dankbarkeit und Freundlichkeit

den ganzen Tag glücklich

Dankbarkeit und Freundlichkeit sind kraftvolle Praktiken, die unser inneres Glück nähren. Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit, um Ihre Dankbarkeit für die guten Dinge in Ihrem Leben auszudrücken, indem Sie ein Dankbarkeitstagebuch führen oder einfach darüber nachdenken, wofür Sie dankbar sind. Suchen Sie auch nach Gelegenheiten, Freundlichkeit gegenüber anderen zu üben. Ein einfacher Akt der Freundlichkeit kann einen tiefgreifenden Einfluss auf das Glück haben, sowohl bei Ihnen selbst als auch bei denen, denen Sie helfen.

Nutzen Sie dies, um sich zu erneuern. Gehen Sie ein paar Schritte zurück und schauen Sie. Wir tun es bereits jetzt. Zusammen.

Einen Schritt zurückzutreten und das eigene Leben zu beobachten, kann eine kraftvolle Erfahrung der Erneuerung sein.

Dadurch können Sie die Dinge aus einer anderen Perspektive betrachten und erkennen, was gut funktioniert und was verbessert werden könnte. Wenn Sie sich diese Zeit zum Nachdenken nehmen, können Sie sich wieder mit Ihren Zielen, Werten und Bestrebungen verbinden und Ihren Weg entsprechend anpassen.

Nicht jeder Tag wird bunt sein, genauso wie nicht jeder Tag grau sein wird. Das Leben ist eine komplexe Mischung aus Höhen und Tiefen, Momenten strahlender Freude und Herausforderungen. Zu lernen, diese Dualität des Lebens zu akzeptieren, ist wichtig, um Gleichgewicht und Widerstandsfähigkeit zu finden.

Auch in schwierigen Zeiten gibt es oft Momente der Schönheit und des Lernens. In glücklichen Zeiten hingegen kann man Lehren ziehen und Herausforderungen meistern. In dieser Palette unterschiedlicher Farben liegt der Reichtum der menschlichen Erfahrung.

Das Leben hat nicht immer einen Sinn.

Manchmal stehen wir vor Situationen, die bedeutungslos oder ungerecht erscheinen. Doch gerade in diesen Momenten der Verwirrung haben wir die Möglichkeit, nach unserem eigenen Sinn zu suchen. Wir können unserem Leben einen Sinn geben, indem wir uns auf das konzentrieren, wofür wir leidenschaftlich sind. Über unsere Beziehungen zu anderen und unseren Beitrag zur Welt um uns herum.

In diesen Momenten der Unsicherheit haben wir die Möglichkeit, unseren eigenen Weg zu gehen und den persönlichen Sinn unserer Existenz zu finden.

Martina Major
Geschrieben von : Martina Major