Início » Spiritualität » 8 Gründe, Ihren Traum vom Glücklichsein nicht aufzugeben

8 Gründe, Ihren Traum vom Glücklichsein nicht aufzugeben

Hier sind Gründe, Ihren Traum vom Glücklichsein nicht aufzugeben. Wie viele Menschen kennen Sie, die wirklich glücklich sind? Und du, bist du wirklich glücklich? Wir sprechen hier nicht von einem Scheinleben, in dem wir mit teuren Autos, Reisen und Abendessen prahlen. Sondern von einem Lebensstil unabhängig von materiellen Gütern. Ja, Glück ist ein Lebensstil. Und den Traum, ihn zu verwirklichen, aufzugeben bedeutet, auf eine Reihe von Vorteilen zu verzichten, zu denen nur diejenigen Zugang haben, die glücklich sind.

Wir leben derzeit in einer unmittelbaren Gesellschaft, in der alles, was „nicht passt“, schnell verworfen wird. Das Problem beginnt, wenn dies nicht mehr nur auf Objekte zutrifft, und erstreckt sich schließlich auf unser Verhalten gegenüber Menschen und unseren eigenen Träumen.

Wenn Sie anfangen zu glauben, dass das Erreichen von Glück nichts weiter als eine Utopie ist oder, noch schlimmer, dass es eine schlichte Absurdität ist, die man ignorieren sollte. Wisse, dass es viele Gründe gibt, warum es sich lohnt, zu kämpfen, um glücklich zu sein.

Glück hat einen positiven Einfluss auf Ihre geistige und körperliche Gesundheit. Studien zeigen, dass glückliche Menschen im Allgemeinen gesünder sind. Und ein stärkeres Immunsystem haben und länger leben. Glücklich zu sein reduziert auch Stress, Ängste und Depressionen und fördert eine bessere Lebensqualität.

Geben Sie Ihren Traum vom Glücklichsein nicht auf. Denn Glück trägt zu stärkeren und erfüllenderen Beziehungen bei.

Gib deinen Traum auf Alle Bilder DaLL-E

Wenn Sie glücklich sind, sind Sie anderen gegenüber offener, einfühlsamer und großzügiger. Dadurch entstehen tiefere Verbindungen zu Ihren Lieben. Und stärkt soziale Beziehungen, die für das emotionale Wohlbefinden unerlässlich sind.

Glück ist eine Quelle der Motivation und Produktivität. Wenn Sie glücklich sind, sind Sie kreativer, konzentrierter und widerstandsfähiger gegenüber Herausforderungen. Sie haben eine positive Lebenseinstellung und sind eher geneigt, Ihre Ziele beharrlich zu verfolgen.

Glück ist auch ansteckend. Wenn Sie glücklich sind, inspirieren Sie auch andere, glücklich zu sein. Ihr Glück kann sich auf Ihre Familie, Freunde und sogar Ihre Gemeinschaft auswirken. Einen positiven Kreislauf des gemeinsamen Glücks schaffen.

8 Gründe, Ihren Traum vom Glücklichsein nicht aufzugeben

1. Geben Sie Ihren Traum vom Glücklichsein nicht auf. Denn aufgeben bedeutet, eine Niederlage hinzunehmen

Wenn Sie sich dafür entscheiden, beharrlich an der Verwirklichung Ihrer Träume zu arbeiten, können diese wahr werden oder auch nicht. Es besteht die Möglichkeit eines Erfolgs, aber auch die Möglichkeit, dass die Dinge nicht wie geplant verlaufen. Und Sie könnten dort bleiben, wo Sie sind, ohne Fortschritte oder Verluste.

Lesen Sie auch  7 Gründe, warum wir lernen müssen, mit einigen zu leben und ohne andere zu überleben

Wenn Sie aufgeben, garantieren Sie, dass Ihre Ziele nicht erreicht werden. Denn wenn es für diejenigen, die es versuchen, schon schwierig ist, dann stellen Sie sich vor, dass es für diejenigen, die aufgeben, schwierig ist. Deshalb ist es wichtig, sich zu fragen, ob es besser ist, das Risiko einzugehen und auch nur eine kleine Chance auf Erfolg zu haben, als einfach eine Niederlage hinzunehmen.

2. Der Erfolg liegt möglicherweise näher als Sie denken.

Sie kennen wahrscheinlich den Ausdruck über Menschen, die schwimmen und schwimmen, nur um am Strand zu sterben. Das trifft gut auf unsere Realität zu. Oft ist unser Ziel viel näher, als wir es uns vorstellen. Aber wir geben vorzeitig auf, weil wir denken, dass es noch lange dauern wird, bis wir es erreichen.

Manchmal geben Menschen auf, wenn sie ihrem Ziel nahe sind. Wenn Sie daran denken, aufzugeben. Denken Sie daran, dass Ihr Ziel möglicherweise in greifbarer Nähe ist, und kämpfen Sie weiter.

Ein Beispiel ist Stephen King, der durch seine Bücher berühmt wurde. Das erste Manuskript, das er schrieb, landete im Papierkorb, als es noch unvollendet war. Er fühlte sich nicht in der Lage, es fertigzustellen und zu veröffentlichen. Doch seine Frau sammelte die Blätter aus dem Korb und überzeugte ihn, die Geschichte zu Ende zu erzählen. Einfach weil sie das Ende wissen wollte. Jemanden zu haben, der uns ermutigt, kann wirklich einen Unterschied machen.

3. Geben Sie Ihren Traum vom Glücklichsein nicht auf. Denn Glück findet man nicht nur oben.

Gib deinen Traum auf

Wenn Sie glauben, dass Sie nur dann glücklich sein können, wenn alle Ihre Träume wahr werden, nehmen Sie sich einen Moment Zeit zum Nachdenken. Allein der Kampf für sie bringt einen jeden Tag näher an diese Realität heran.

Es ist möglich (und sogar notwendig), während des gesamten Prozesses glücklich zu sein. Beginnen Sie noch heute damit, glücklich zu sein, wenn Sie sich dazu entschließen, mit der Verwirklichung Ihres Traums zu beginnen. Auf diese Weise kommt Ihnen gar nicht erst der Gedanke ans Aufgeben in den Sinn.

4. Bemühungen haben einen Zweck.

Viele Menschen denken darüber nach, aufzugeben, weil es nicht einfach ist, ein Ziel zu erreichen. Aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, dass es keinen Sinn ergeben würde, wenn es einfach wäre?

Um das zu erreichen, was jeder erreichen kann, bedarf es keiner Anstrengung oder Strategie. Wenn Sie jedoch wirklich erreichen wollen, was nur wenige Menschen können. Sie müssen das tun, was nur wenige Menschen tun.

Lesen Sie auch  Diese 2 Sternzeichen sind im Grunde die „Lieblinge des Universums“

Alle Hindernisse und Schwierigkeiten, denen Sie auf dem Weg begegnen, werden Sie stärker und besser vorbereitet machen, wenn Sie Ihre Ziele erreichen.

5.Sie können nicht vorankommen, ohne Entscheidungen zu treffen.

Wenn Sie darüber nachdenken, aufzugeben, weil Sie nicht wissen, welcher Weg zum Glück führt, denken Sie daran, dass das Leben aus einer Reihe von Entscheidungen besteht. Es ist unmöglich zu leben, ohne es zu tun. Sogar die Wahl zwischen Müsli oder Brot zum Frühstück ist eine Entscheidung.

Viele Menschen geben ihre Ziele auf, weil es ihnen schwerfällt zu akzeptieren, dass jede Wahl den Verzicht auf andere Optionen bedeutet. Sich in Gedanken darüber zu verlieren, was hätte sein können, wenn Sie sich anders entschieden hätten, kann Sie daran hindern, weiterzumachen.

Und diese Versuchung, Ihre Entscheidungen zu überdenken, kann bestehen bleiben, wenn Sie sie ändern. Sobald Sie also eine Entscheidung getroffen haben. Denken Sie daran, dass es kein Zurück gibt, und konzentrieren Sie sich darauf, vorwärts zu kommen.

6. Geben Sie Ihren Traum vom Glücklichsein nicht auf. Denn es ist die Hoffnung, die uns am Leben hält.

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie leer und bedeutungslos ein Leben ohne Hoffnung wäre? Denken Sie an die Geschichte von Nelson Mandela. Während er im Gefängnis saß, weil er für die Freiheit seines Volkes kämpfte, war es die Hoffnung, die ihn am Leben hielt.

Zu verstehen, wofür Sie kämpfen, und die Zuversicht, dass Sie Ihre Ziele erreichen können, sind ebenfalls Quellen des Glücks.

7. Das Aufgeben deiner Träume kann dazu führen, dass du unglücklich bist

Gib deinen Traum auf

Sind Sie unglücklich, weil Sie Ihre Träume aufgegeben haben, oder haben Sie aufgehört, Ihre Träume zu verfolgen, weil Sie unglücklich sind? Das bloße Aufgeben dessen, woran Sie glauben, ist eine Bestätigung dafür, dass Sie dazu nicht in der Lage sind. Und das wird höchstwahrscheinlich zu Unglück führen.

Dadurch entsteht ein Teufelskreis, in dem Sie sich unglücklich fühlen und nicht dazu ermutigt werden, Ihre Träume zu verwirklichen. Dieses ziellose Leben wird nur das Unglück verstärken und Ihren Kampfwillen schwächen. Es ist wichtig, diesen Kreislauf zu durchbrechen und zu erkennen, dass Glück auch davon abhängt, einen Traum zu haben, auch wenn man bereits andere erreicht hat.

Das große Geheimnis besteht darin, keine Ausreden mehr zu finden und Ihre einschränkenden Überzeugungen loszulassen, die Sie daran hindern zu glauben, dass Sie Glück und alles, was das Leben Ihnen bieten kann, verdienen. Sobald Sie dies getan haben, sind Sie endlich bereit, Ihre Träume zu verwirklichen und mit Ihren Entscheidungen zufrieden zu sein, wie auch immer sie aussehen mögen.

Lesen Sie auch  5 Einstellungen, die mehr Distanz schaffen als physische Distanz

8. Gib deinen Traum vom Glücklichsein nicht auf. Denn das Glück liegt im Prozess, nicht nur im Ergebnis.

Zu oft konzentrieren wir uns nur auf das Endziel und denken, dass wir glücklich sein werden, wenn wir es erreicht haben. Aber wahres Glück liegt in der Reise selbst, in den gemeisterten Herausforderungen, den gewonnenen Erkenntnissen und den gemeinsamen Momenten mit denen, die uns begleiten.

Indem wir uns Ziele setzen, begeben wir uns auf ein Abenteuer, bei dem uns jeder Schritt unserem Ziel ein Stück näher bringt. In diesen Momenten, in der Beharrlichkeit angesichts von Hindernissen, findet man einen Großteil der Befriedigung. Glück liegt im Fortschritt, im Gefühl des persönlichen Wachstums und im Gefühl, mit jedem Schritt etwas erreicht zu haben.

Anstatt also Glück als etwas zu betrachten, das passiert, sobald wir unsere Ziele erreicht haben, sollten wir versuchen, es in jedem kleinen Schritt nach vorne zu finden, den wir machen. Hier liegt wahres Glück, im Prozess der Verwirklichung unserer Träume.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Glück eine Reise ist, kein Ziel.

Gib deinen Traum auf

Um wirklich glücklich zu sein, müssen wir unsere Träume mit Entschlossenheit verfolgen, auch wenn die Herausforderungen unüberwindbar erscheinen. Das Aufgeben unserer Wünsche kann uns unglücklich machen, weil es bedeutet, einen Teil von uns selbst aufzugeben.

Glück hängt jedoch nicht nur von der Erreichung unserer Ziele ab, sondern auch von dem Weg, den wir einschlagen, um diese zu erreichen. Jeder Schritt, den wir in diese Richtung unternehmen, jede Prüfung, die wir überwinden, ist eine Quelle des Glücks an sich.

Wir müssen auch die Ausreden und einschränkenden Überzeugungen loswerden, die uns daran hindern, an unsere Fähigkeit zu glauben, glücklich und erfolgreich zu sein. Indem wir akzeptieren, dass das Glück in unserer eigenen Einstellung und unserem Handeln liegt, sind wir besser darauf vorbereitet, ein erfülltes und befriedigendes Leben zu führen.

Glück ist eine Wahl. Es ist die Entscheidung, durchzuhalten, Freude an Herausforderungen zu finden und an unsere Fähigkeit zu glauben, das Leben zu schaffen, das wir uns wünschen. Geben wir also niemals unsere Träume auf, denn nur wenn wir dem nachgehen, wofür wir leidenschaftlich sind, finden wir wahres Glück.

Martina Major
Geschrieben von : Martina Major