Início » Spiritualität » 5 Gründe, warum Sie Ihr Leben ruinieren (ohne es zu merken) und wie Sie damit umgehen

5 Gründe, warum Sie Ihr Leben ruinieren (ohne es zu merken) und wie Sie damit umgehen

Wie du ruiniere dein Leben (ohne es zu wissen) ! Verstehen Sie, dass der Lebensverlauf nicht linear ist und keinem vorher festgelegten Zeitplan folgt. Es ist kein Problem, wenn Sie die Schule nicht abschließen, heiraten, einen Job finden, der Ihrer Ausbildung entspricht, eine Familie gründen, viel Geld verdienen oder in einem bestimmten Alter kein angenehmes Leben führen.

Es spielt keine Rolle, ob Sie mit 25 nicht heiraten oder mit 30 nicht die Position des Vizepräsidenten erreichen, denn die Welt wird Sie dafür nicht verurteilen.

Sie haben das Recht, zurückzukehren. Sie haben das Recht, herauszufinden, wofür Sie leidenschaftlich sind. Es ist völlig in Ordnung, sich die Zeit zu nehmen, die man braucht, was wir oft vergessen. Allzu oft entscheiden wir uns direkt nach der Schule für unseren Beruf, einfach weil es der logische nächste Schritt zum Studium ist.

Wir entscheiden uns für eine Arbeit, die mit unserem Fachgebiet zu tun hat, auch wenn wir keine Leidenschaft dafür haben, einfach weil wir Zeit und Geld in diesen Weg investiert haben. Aus der Not heraus gehen wir jeden Morgen zur Arbeit, um für uns selbst zu sorgen. Wir machen die nächsten Schritte und den nächsten, weil wir denken, dass wir Kästchen auf einer vorher festgelegten Liste fürs Leben abhaken. Und eines Tages wachen wir deprimiert und gestresst auf und fühlen uns unter Druck gesetzt, ohne wirklich zu verstehen, warum.

So riskieren Sie, Ihr Leben zu verschwenden.

1. Sie verschwenden Ihr Leben, indem Sie die falsche Person auswählen.

ruiniere dein LebenAlle Bilder / Pixabay

  • Warum Beziehungen überstürzen?
  • Was ist die Faszination daran, zuerst jemand für jemand anderen zu werden, noch bevor man man selbst wird?
Lesen Sie auch  Für Paare sind diese 6 Sätze wichtiger als ein einfaches „Ich liebe dich“

Eine Liebe, die auf Bequemlichkeit basiert, auf dem Bedürfnis, jemanden an unserer Seite zu haben, eine Liebe, die eher auf unser Bedürfnis nach Aufmerksamkeit als auf echte Leidenschaft reagiert, wird nicht inspirierend sein. Streben Sie nach der ultimativen Liebe, einer Beziehung, die Sie zur Verbesserung antreibt, einer seltenen Intimität.

Oft rufen wir: „Ich möchte nicht allein sein!“ » Manchmal ist es jedoch notwendig, allein zu sein. Alleine essen, alleine schlafen. Inmitten dieser Einsamkeit erfahren Sie mehr über sich selbst. Sie werden wachsen, entdecken, was Sie inspiriert, Ihre eigenen Träume und Überzeugungen verwirklichen und Klarheit gewinnen.

Wenn Sie jemanden treffen, der Sie wirklich berührt, werden Sie sich dessen sicher sein, denn Sie werden genau wissen und verstehen, wer Sie sind. Sei geduldig. Kämpfe dafür, investiere in diese Person, wenn du sie bereits gefunden hast, denn authentische Liebe ist eine der großartigsten Erfahrungen, die das Herz machen kann.

2. Du ruinierst dein Leben, indem du dich von deiner Vergangenheit beherrschen lässt.

Es ist unvermeidlich, dass auf Ihrer Reise bestimmte Prüfungen auftreten. Momente der Trauer, der Verwirrung, von Tagen, an denen Sie sich nicht außergewöhnlich fühlen. Es wird Momente geben, die einen Eindruck hinterlassen, Worte, die nachhallen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie sich nicht von diesen Momenten und Worten definieren lassen – es sind nur Momente, nur Worte.

Wenn Sie zulassen, dass jedes negative Ereignis aus Ihrer Vergangenheit Ihre Wahrnehmung von sich selbst beeinflusst, riskieren Sie, die Welt um Sie herum pessimistisch zu betrachten. Möglicherweise verpassen Sie Chancen, nur weil Sie vor fünf Jahren nicht befördert wurden, und überzeugen sich so von Ihrer vermeintlichen Dummheit.

Lesen Sie auch  Wie definieren Philosophen Glück anders? 6 verschiedene Standpunkte

Möglicherweise gefährden Sie Ihre Beziehungen, weil Sie davon überzeugt sind, dass Ihr früherer Partner Sie verlassen hat, weil Sie nicht gut genug waren, und jetzt, selbst wenn jemand versucht, Ihnen Ihren Wert zu zeigen, können Sie es nicht mehr glauben. Es ist ein selbstzerstörerischer, sich selbst erfüllender Kreislauf.

Wenn Sie sich nicht erlauben, über das hinauszugehen, was passiert ist, was gesagt wurde, was gefühlt wurde, werden Sie die Zukunft weiterhin durch das Prisma dieser Erfahrungen betrachten, ohne die Möglichkeit zu haben, dieses Urteil zu brechen. Sie werden beharrlich darauf bestehen, den Glauben zu rechtfertigen, erneut zu durchleben und zu nähren, dass dies niemals hätte passieren dürfen.

3. Du ruinierst dein Leben, wenn du dich mit anderen vergleichst.

ruiniere dein Leben

Die Anzahl der Follower, die Sie auf Instagram oder Tik Tok haben, definiert oder steigert Ihren Wert nicht. Der Geldbetrag auf Ihrem Bankkonto bestimmt nicht Ihr Mitgefühl, Ihre Intelligenz oder Ihr Glück. Wer doppelt so viel besitzt wie du, genießt nicht unbedingt doppelt so viel Freude oder Verdienst.

Wir sind besessen von den Vorlieben unserer Freunde und den Abonnements unserer Partner, und das verschlechtert nicht nur unser Leben, sondern bringt uns auch in Stücke.

Dies weckt in uns das Bedürfnis, uns wichtig zu fühlen, und führt allzu oft dazu, dass wir andere abwerten, um dieses Ziel zu erreichen.

4. Du ruinierst dein Leben, indem du dich desensibilisierst.

ruiniere dein Leben

Die Angst, zu viel zu sagen, zu viel zu fühlen und unsere Gefühle anderen gegenüber zu offenbaren, ist eine weit verbreitete Angst. Vorsicht ist nicht gleichbedeutend mit Wahnsinn. Klar kann es sein, dass du dich verletzlich fühlst, wenn du jemandem sagst, wie sehr du ihn schätzt, aber das ist keine Schande.

Lesen Sie auch  Finden Sie heraus, wie das Ende der Rückläufigkeit des Merkur das Leben jedes Sternzeichens verbessern wird

Magische Momente kommen, wenn man aufrichtig mit denen umgeht, die einem am Herzen liegen. Sagen Sie dieser besonderen Person, wie sehr sie Sie inspiriert. Drücken Sie Ihrer Mutter Ihre Liebe aus, auch vor Ihren Freunden. Trau dich, dich der Welt zu öffnen und habe den Mut zu zeigen, wer du bist und wie sehr du liebst.

5. Du ruinierst dein Leben, indem du das tolerierst

Tief im Inneren solltest du froh sein, am Leben zu sein. Indem Sie weniger akzeptieren, als Sie sich wirklich wünschen, zerstören Sie die Möglichkeiten, die in Ihnen schlummern, Sie täuschen sich selbst und die Welt über Ihr wahres Potenzial.

Der nächste Michelangelo oder Leonardo da Vinci könnte hinter einem Computer sitzen und eine Rechnung schreiben, weil er die Rechnungen bezahlt, weil es bequem ist oder einfach weil er es ertragen kann.

Lass dir das nicht passieren. Verschwende dein Leben nicht so.

Du ruinierst dein Leben (ohne es zu merken): Wie du damit umgehst

Leben, Arbeit, Liebe sind keine voneinander unabhängigen Bereiche. Sie sind untrennbar miteinander verbunden. Lasst uns danach streben, außergewöhnliche Arbeit zu leisten, außergewöhnliche Liebe zu finden und zu schaffen. So erreichen wir ein außerordentlich glückliches Leben.

Martina Major
Geschrieben von : Martina Major