Início » Spiritualität » 5 Dinge, die Männer denken, aber niemals sagen werden!

5 Dinge, die Männer denken, aber niemals sagen werden!

Es gibt Dinge, die Männer denken, aber niemals sagen werden! Welche verliebte oder zumindest interessierte Frau hat nicht schon einmal versucht, einen Mann zu „entschlüsseln“? Es ist sehr interessant und merkwürdig zugleich, wie Frauen ihre Logik und ihre Fähigkeit, eine Situation objektiv zu interpretieren, verlieren können, wenn sie emotional involviert sind.

Normalerweise aufgrund einer Reihe von Unterschieden wie Überzeugungen, Normen, Werten, Bräuchen und sogar genetischer Veranlagung. Für eine Frau ist es fast unmöglich, die Gedanken eines Mannes zu verstehen. Vor allem, wenn sie es durch ihr eigenes Prisma und ihr eigenes Verständnis der Welt tut. Wir werden diese Aspekte in anderen Artikeln behandeln, aber die Unterschiede zwischen Männern und Frauen sind so bedeutend und manchmal kontrovers, dass der Versuch, sie alle zu rationalisieren, echte Kopfschmerzen bereiten würde!

Es gibt jedoch sicherlich wichtige Aspekte, die Ihr Partner gerne von Ihnen verstehen möchte. Aber es ist genauso wahrscheinlich, dass er sie Ihnen gegenüber niemals zum Ausdruck bringen wird. Genau deshalb sind wir hier!

Nach zahlreichen Gesprächen im Büro, mit Angehörigen, im Unterricht und sogar informell. Mir wurde klar, dass einige sehr einfache Fragen die Beziehung zwischen zwei Menschen wirklich verbessern können. Da davon alle profitieren können, ist es gut, sie ohne zu zögern weiterzugeben!

5 Dinge, die Männer denken, aber niemals sagen werden!

1. Ein Mann weint!

Männer denken, werden es aber nie sagen

Es mag heutzutage archaisch erscheinen, dies zu erwähnen, aber viele Männer fühlen sich in dieser Situation immer noch sehr unwohl.

Trotz der aktuellen Dominanz der Geschlechtergleichheit und des sensiblen Männerdiskurses. Viele von ihnen fühlen sich aufgrund von Überzeugungen, die wir bereits besprochen haben und über die wir hier noch ausführlicher sprechen werden, völlig verletzlich, wenn sie ihren Partnern gegenüber ihre Sensibilität zeigen. Für sie ist es ein so tiefer, intimer Moment, dass sie ihn oft lieber geheim halten, als ihn offen zu teilen.

Lesen Sie auch  Laut Astrologen das schützendste Sternzeichen

Das Schlüsselwort hier ist Respekt. Erzwinge keinen Moment, wenn er sich nicht wohl dabei fühlt, ihn zu teilen. Zeigen Sie ihm, dass Sie sich interessieren. Aber verstehen und respektieren Sie ihren Raum. Auf diese Weise ist es wahrscheinlich, dass diese Barriere abgebaut wird und er Ihnen am Ende völlig vertraut und Ihnen ohne Angst sein Herz öffnet.

2. Auch Männer wollen gehört werden!

Wir Frauen scheinen oft mit einem eingebauten Sprachprogramm geboren zu werden. Es ist, als wäre es in unserem genetischen Code! Diese Fähigkeit hat es uns ermöglicht, die Welt zu erobern, was sehr positiv ist.

Um jedoch das Herz Ihres geliebten Menschen wirklich zu erobern, ist es wichtig, auch zuzuhören. Und wenn ich sage, hör zu, meine ich nicht nur die Geste selbst, die oft von einer Flut von Fragen, Kritik oder Annahmen begleitet wird.

3. Er hört zu und das war’s!

Männer denken, werden es aber nie sagenBilder von E und Pixabay

In vielen Situationen hat er bereits eine Entscheidung getroffen, er weiß, wie er handeln soll, oder er hat einen Plan im Kopf und möchte ihn nur seinem Partner mitteilen.

Reaktionen wie vorschnelles Urteilen oder direkter Widerstand werden diese Kommunikation jedoch nur distanzieren und blockieren.

Wie es im Coaching heißt: Beißen Sie sich auf die Zunge. Das bedeutet nicht, dass Sie alles akzeptieren oder mit allem einverstanden sein müssen, sondern bewahren Sie Ihre Kommentare, Ratschläge und Ideen mit Bedacht für die Momente auf, die wirklich wichtig sind. Wenn er Sie nicht ausdrücklich danach fragt, ist es unwahrscheinlich, dass er Vorschläge zu seinem täglichen Leben möchte, etwa was er isst oder was er trägt.

Wenn Sie Ihre Reaktionen auf Gelegenheiten reservieren, bei denen Sie dazu aufgefordert werden, werden Sie feststellen, dass sie eine viel größere Wirkung haben werden!

Lesen Sie auch  9 psychologische Gründe, warum Menschen sich verlieben

4. Er möchte das Beste für dich sein!

Männer denken, werden es aber nie sagen

Das ist ein heikles Thema für Männer, denn sie werden es fast nie zugeben! Aber genauso wie uns die Meinung der Menschen, die wir lieben und bewundern, am Herzen liegt, sind Sie als ihr Partner für ihre persönliche Bewertung sehr wichtig. Auch wenn sie es nicht zeigen!

Wenn ich über Leistung spreche, beziehe ich mich auf alle Aspekte des Lebens. Stellen Sie sich vor, wie frustrierend es wäre, wenn Sie jeden Tag das Abendessen zubereiten würden und er Ihnen nach jeder Mahlzeit sagen würde, dass es scheiße ist.

Als Menschen brauchen wir Anerkennung und Akzeptanz, und das liegt in unserer Natur.

Ermutigen Sie ein Kind, indem Sie es loben und zeigen, wie stolz Sie auf es sind, wenn es etwas Bemerkenswertes erreicht. Und beobachten Sie, wie sich dieses Verhalten und diese Einstellung bei ihm entwickelt. Er wird Ihre Zustimmung immer wieder einholen.

Dieses Prinzip unterscheidet sich für Männer nicht. Wenn sie sich dafür entscheiden, ihr Leben mit jemandem zu teilen, ist das Einzige, was sie am meisten wollen, dass diese Person ihr Partner ist und mit ihnen wächst.

Sagen Sie ihm, wie sehr Sie ihn bewundern, ihn unterstützen und an seine Fähigkeiten glauben.

Auf diese Weise werden Sie ein Katalysator für seine Entwicklung sein, und es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihr geliebter Mensch immer mehr Anstrengungen unternehmen wird, um Ihnen zu zeigen, wie recht Sie mit ihm haben!

Und wenn es nicht spontan passiert, machen Sie sich keine Sorgen! Sie können selbst die Initiative ergreifen… Dann können unglaubliche Veränderungen passieren!

5. Er fühlt sich gerne wie „Ihr Mann“!

„Ihr Mann“ zu sein ruft für sie ein Gefühl der Besessenheit, der Eroberung hervor, ein Muster, das in der männlichen Psychologie häufig vorkommt.

Lesen Sie auch  9 Verhaltensweisen, die Vertrauen in einer Beziehung aufbauen

Auch wenn die Beziehung schwierige Zeiten oder Krisen durchmacht: Wenn er immer noch bei Ihnen ist, bedeutet das, dass er etwas Wertvolles findet, das ihn an Ihrer Seite hält. Männer haben oft eine größere Fähigkeit, das Emotionale vom Rationalen zu trennen. Dies kann auch dazu führen, dass sie eher geneigt sind, eine Beziehung zu beenden, wenn sie das Gefühl haben, dass sie nicht mehr funktioniert.

Wenn Sie also trotz der Herausforderungen immer noch zusammen sind, liegt das daran, dass er es genießt, mit Ihnen zusammen zu sein!

Diese Worte von Ihnen zu hören und sie in bestimmten Situationen zu realisieren, ist nicht nur lohnend, sondern auch anregend, Ihre Bindungen noch mehr zu stärken.

Zeigen Sie Ihr Selbstvertrauen und lieben Sie sich selbst, denn Sie können jemandem nur das geben, was Sie haben. Wenn Sie sich selbst nicht lieben, wird es schwierig sein, jemand anderem wahre Liebe zu schenken, aber nehmen Sie sich die Zeit, ihn hin und wieder wissen zu lassen, dass er Ihr Mann ist. Das wird ihm sehr gut tun und er wird sicherlich entsprechend handeln!

Und seien wir uns einig: Ein bisschen mehr Pflege schadet von Zeit zu Zeit doch nicht, oder?

Aber vor allem: Machen Sie es… Lassen Sie nicht zu, dass andere Ihre Handlungen ändern! Beschuldigen Sie Fehler nicht und rechtfertigen Sie sie nicht. Lebe einfach dein Bestes und denke immer daran, dass sich deine Welt verändert, wenn du dich veränderst …

Seien Sie der Urheber der Veränderung in IHREM Leben und seien Sie natürlich sehr glücklich!

Martina Major
Geschrieben von : Martina Major