Início » Spiritualität » 10 Schritte, um Seelenfrieden zu erreichen und aufrechtzuerhalten

10 Schritte, um Seelenfrieden zu erreichen und aufrechtzuerhalten

Glauben Sie, dass es möglich ist, Glück zu erleben, ohne inneren Frieden zu empfinden, sowohl gegenüber sich selbst als auch gegenüber der Umwelt? Seelenfrieden entsteht durch Harmonie mit dem „Sein“ – sowohl mit unserer eigenen Existenz als auch mit der aller Dinge und Menschen um uns herum.

Es umfasst die Akzeptanz von uns selbst und den Situationen, die unsere Existenz bestimmen, und ermöglicht es jedem, authentisch zu sein. Ohne unnötige Belastungen fördert es das innere und äußere Wohlbefinden und erfordert den Umgang mit unseren Schwächen bei gleichzeitiger Nutzung unserer Stärken.

Wenn Sie sich von dieser Realität entfernt fühlen, können Sie beruhigt sein. Frieden ist weder das Vorrecht derer, die damit geboren wurden, noch denen vorbehalten, die ein einfaches Leben führen oder ein unbekanntes Geheimnis besitzen. Die meisten Menschen finden Frieden, indem sie aktiv an sich selbst arbeiten und ihn täglich pflegen. Auch Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigene Gelassenheit zu erobern.

Wie kann man Seelenfrieden erreichen und bewahren?

Seelenfrieden zu erlangen ist eine persönliche Suche, aber es lohnt sich, den Erfahrungen anderer zuzuhören, sie zu beobachten und aus ihnen zu lernen, besonders wenn man sich verloren fühlt.

Die folgenden zehn Vorschläge stammen aus meiner eigenen Reise durch diese Forschung. Auf die eine oder andere Weise haben sie dazu beigetragen, meinen Seelenfrieden wiederherzustellen, selbst in den schwierigsten Zeiten.

Hier sind die 10 Schritte, um Seelenfrieden zu erreichen und zu bewahren

1. Arbeiten Sie an Akzeptanz, Zufriedenheit und Dankbarkeit

Seelenfrieden erlangen

Kultivieren Sie die Akzeptanz des gegenwärtigen Augenblicks, was auch immer er sein mag. Vermeiden Sie es, es kompliziert zu machen oder zu leugnen, und akzeptieren Sie es einfach so, wie es ist. Sobald diese Akzeptanz erreicht ist, werden Sie die Ruhe finden, bei Bedarf Änderungen vorzunehmen.

Lesen Sie auch  5 Gründe, warum Einsamkeit manchmal der Preis der Freiheit ist

Feiern Sie das Positive und seien Sie dankbar für das, was Sie haben und wer Sie sind. Auch wenn Sie vielleicht nach mehr streben, sollten Sie sich zunächst des Reichtums dessen bewusst werden, was Sie bereits haben.

2. Um inneren Frieden zu erreichen, geben Sie die Gewohnheit auf, sich zu beeilen

Eile ist ein Hindernis für den Seelenfrieden. Manchmal ist Eile unvermeidlich, aber oft wird sie zur Gewohnheit. Aus dem Bett springen, schnell essen, ohne besonderen Grund schnell gehen … dieser unnötige Niederschlag schadet unserem Wohlbefinden.

Nehmen Sie sich die Zeit, zu beobachten, wie Sie Ihre täglichen Aktivitäten ausführen. Versuchen Sie jedes Mal, wenn Sie darüber nachdenken, das Tempo zu verlangsamen, und Sie werden ganz natürlich eine stärkere Entspannung bemerken, mit oft besseren Ergebnissen.

3. Erwarten Sie keine Genehmigung und beanspruchen Sie nicht das Recht, andere zu genehmigen

Bildnachweis: Pixabay und Freepick

Natürlich ist es manchmal eine gute Idee, im Zweifelsfall Rat einzuholen, aber wenn Sie sich über Ihre Entscheidungen sicher sind, verlassen Sie sich nicht auf die Zustimmung anderer, um weiterzumachen. Geben Sie auch die Idee auf, das Recht zu haben, über das Leben anderer zu bestimmen. Wenn Sie Ihre Existenz jemand anderem anvertrauen oder behaupten, das Recht zu haben, das Leben anderer zu bestimmen, kann dies Ihren inneren Frieden und den anderer gefährden.

4. Befreien Sie sich von dem, was Ihnen nicht nützt

Lassen Sie vergangene Probleme, Verletzungen, Fehler, unnötige Kritik und Bedauern hinter sich. Konzentrieren Sie sich darauf, wer Sie heute sind und was Sie tun.

Lesen Sie auch  Die 3 großen Lektionen, die mir die Zeit und das Leben beigebracht haben …

Tragen Sie nur das, was für Sie positiv und nützlich ist. Überprüfen Sie die negativen Gedanken ein letztes Mal und beschließen Sie dann, sie loszulassen und loszulassen.

5. Schweigen Sie mindestens einmal am Tag

Seelenfrieden erlangen

Besonders wichtig, wenn Sie in einer geschäftigen städtischen Umgebung leben oder viel Zeit an lauten Orten verbringen. Jeder braucht eine ruhige Zeit, um sich zu entspannen, seine Gefühle zu erkunden und nachzudenken. Das Praktizieren von Stille fördert den inneren Frieden. Indem Sie jeden Tag ein paar Minuten der Stille widmen, stärken Sie Ihre Verbindung zur Ruhe.

6. Um Seelenfrieden zu erlangen, wählen Sie Ihre Gedanken bewusst

Das mag am Anfang schwierig sein, aber mit etwas Übung können Sie die Fähigkeit entwickeln, Ihre Gedanken bewusst zu beobachten und auszuwählen. Üben Sie sich in der Selbstbeobachtung, nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Gedanken und Reaktionen sorgfältig auszuwählen, kontrollieren Sie Ihre Emotionen und achten Sie immer auf die positive und optimistische Seite der Dinge.

Auch wenn es zunächst einschränkend erscheint, versuchen Sie, Ihren Geist auf das Positive auszurichten, um so das Muster der Negativität zu durchbrechen und sich einer positiveren Einstellung zuzuwenden.

7. Kümmere dich gut um das, was dir wichtig ist

Ob es Ihre Familie, Ihre engen Freunde, Ihr Zuhause, Ihre Ziele oder Ihre Karriere sind – wie würden Sie mit den Elementen umgehen, die Sie für wesentlich halten? Gehen Sie mit Zärtlichkeit, Liebe und Hingabe auf sie zu. Wahrer innerer Frieden ist schwer zu erreichen, wenn es weiterhin Meinungsverschiedenheiten über die grundlegenden Aspekte und Menschen Ihres Lebens gibt.

Lesen Sie auch  5 Dinge, die passieren, wenn wir beschließen, jeglichen Kontakt abzubrechen und eine Beziehung endgültig hinter uns zu lassen

8. Hüten Sie sich vor Übermaß

Ob in Bezug auf Informationen, Aktivitäten, Süchte, Gedanken oder Arbeit, jeder Überschuss kann Stress erzeugen und schädlich sein.

Behalten Sie ein wohltuendes Gleichgewicht bei und prüfen Sie jedes Mal, wenn Sie Orientierungsverlust, Stress oder das Gefühl einer Überdosis verspüren, ob es Elemente in Ihrem Leben gibt, die die Grenzen dieses Gleichgewichts überschreiten. Wenn ja, passen Sie es an.

9. Finden Sie heraus, was Ihnen Frieden bringt

Seelenfrieden erlangen

Konzentrieren Sie sich nicht nur auf das, was Ihren Frieden stört – was Sie vermeiden oder von dem Sie sich entfernen sollten –, sondern konzentrieren Sie sich darauf, in Ihr Leben das einzubeziehen, was den Frieden fördert. Entdecken Sie Aktivitäten, Orte, Menschen und Situationen, die zu Ihnen passen. Ich werde auf konkrete Vorschläge verzichten, da das, was mich beruhigt, möglicherweise anders ist als das, was Sie beruhigt. Die Hauptsache ist, dass Sie es herausfinden.

Manche Menschen finden Frieden, indem sie klassische Musik hören, während andere Heavy Metal bevorzugen. Manche tanken neue Energie in der Natur, andere fühlen sich wohler, wenn sie auf Partys tanzen, um Stress abzubauen. Experimentieren Sie, probieren Sie neue Dinge aus, entdecken Sie, was für Sie funktioniert, und nutzen Sie diese Entdeckungen, um Ihren Seelenfrieden zu verbessern.

10. Um Seelenfrieden zu erlangen, gib dir selbst die Erlaubnis

Erlaube dir, Fehler zu machen, deine Meinung zu ändern, einen Rückzieher zu machen, Spaß zu haben, lächerlich zu sein, dich über dich selbst lustig zu machen, dich auszudrücken und authentisch zu sein.

Das Leben ist zu kurz, um sich ständig Sorgen um die Meinung anderer zu machen.

Martina Major
Geschrieben von : Martina Major